Zum Inhalt springen

Tag 62 Vrohe Vingsten !

Vonne Virma 🙂 (alter Ruhri Spruch)

Heute am Pfingstsonntag hat es sich wieder um 10 Grad abgekuehlt, mit Sturm und Nieselregen – das ruehrt vor alken daher, dass der Wind gedreht hat, und nun vom Meer her kommt. Und dort stroemt gerade kalte Luft von Patagonien gen Sueden. Das hat mit gestern Pablo erklaert – der Wirt vom Indigo (meine Stammkneipe in den Duenen).

Da ich wegen der Wetterlage, und weil ich die letzten Tage ziemlich fleissig war, heute mal wieder einen Ruhetag eingelegt habe (inkl. deutschem TV Kulturabend) – zeige ich nachfolgend also lieber ein paar „Neidfotos“ von meinem gestrigen Indigo Besuch (waehrend meines Aufenthaltes auf der vorderen Terasse dort, drehte gegen 17 Uhr innerhalb von 20 Minuten der Wind, was mich dann zur spontanten Flucht in mein Haus trieb …)

Eingang zum Indigo
Daa uebliche Calamaris Gedeck (mit Mini Drohne)
Der froehliche Parkwaechter
Stolzer Herrscher ueber sein Revier
Das Indigo von oben
Meeransicht mit Seeterasse
Mein Heimweg zur naechsten Bucht
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.