Zum Inhalt springen

“One happy island”

So das Marketingmotto von Aruba, welches eine Gemeinde der Niederlande ist.

Hier hatten wir heute mal einen vollen Tag Aufenthalt – von 8 – 22.30 Uhr.

Aufgrund allgemeiner Traegheit nach der anstrengenden Kanaldurchquerung, entschied man sich, den Tag ausschliesslich am Strand zu verbringen (Palm Beach im Westen der Insel).

Die uebrigen Attraktionen der Insel halten sich auch in Grenzen … also Taxi gechartert, mit dem Taxi zur Strandbar chauffiert und dort den ganzen Tag bei herrlichen 28 Grad, Latinomusik, diversen Kaltgetraenken und einigen Erfrischungsbaedern in der Karibik zugebracht.

Fazit: Hatte schon deutlich ungemuetlichere Karfreitage 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.