Zum Inhalt springen

Kap Hoorn und Ushuaia …

… fallen aus wegen Hurricanes !

Gleich nach der Abfahrt aus Punta Arenas gibt der Kaeptn bekannt, dass wir leider nicht weiter nach Sueden fahren koennen (Ushuaia, Argentinien und Umrundung von Kap Hoorn waren noch auf der Playlist) – und uns deshalb erstmal in den reichlich vorhandenen Fjorden hier unten vor Wind und Wetter in Deckung bringen muessen …

Das ist schade, weil ich in Ushuaia noch einige wichtige Besorgungen auf dem Zettel hatte, und meine etlichen Pesos Argentinos durch die galoppierende Inflation dadurch wohl bald ziemlich wertlos werden … (leider tauscht Holland-America die Pesos an Bord auch nicht um – die wissen wohl auch, warum ;-))

Also cruisen wir hier noch ein paar Tage in den Fjorden rum, gucken ein paar Gletscher und bewegen uns langsam aber stetig die Pazifikkueste Richtung waermeres Wetter hinauf … (langsam reicht es mir auch mit kalt – haette nicht gedacht, dass mir das Wetter so zusetzt – haenge eigentlich den halben Tag nur doesend auf der Kabinencouch rum).

Ein Kommentar

  1. Anonymous Anonymous

    Lieben Gruß aus Strausberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.