Zum Inhalt springen

Tag 35 – Let it flow !

Nach dem geselligen Grillen und diversen Getraenken und Gespraechen danach, bin ich auf dem Sofa eingeschlafen, habe mich spaeter noch die Treppen zum Schlafzimmer hochgeschleppt und erstmal bis mittag ausgeschalfen … der Tag schleppte sich dann etwas dahin, und ich dachte nach dem Abwasch des Geschirrs von gestern, dass ich gerade eine 8 Stunden Schicht am Fliessband abgerissen haette (auch beim Suff ist zu bemerken, dass ich keine 20 mehr bin).

Habe dann also gegen 13 Uhr beschlossen, den Tag mal einfach so dahinfliessen zu lassen … free flow in Uruguay, also 🙂 Mein Nachbar und Mieter des Bungalows hinter meinem „casa nostra“ wollte dann gegen 14 Uhr mit Durchbrucharbeiten zwischen den 2 Apartments beginnen (Die Tochter braucht wohl langsam Ihren eigenen Raum) – dies hatte er mir wohl auch gestern waehrend der kleinen Party berichtet – jetzt erinnerte ich mich wieder daran 😉 Habe mir daa Ganze also angesehen, und mich gefragt, wann Sie mit der Betonwand wohl fertig werden, und in welchem Zustand der uebrige Bungalow dann wohl sein wird … spuerte sogleich leichtes Unbehagen in mir aufsteigen … aber besann mich gleich wieder: Let it flow ! (Anders kann man mit der lokalen Kultur und deren Repraesentanten scheinbar auch nicht umgehen …)

Kleines Apartment VOR dem
Umbau
Durchbruchswand mit Stromleitung
Nachtisch 2.0
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.