Zum Inhalt springen

Shit City

So der der erste Kommentar von Peter, meinem englischen Mitreisenden, nach dem morgentlichen Anlegemanoever am Dock des im Bau befindlichen, neuen Hafens von Pisco (der alte war von einem schweren Erdbeben in 2007 zerstoert worden) …

Die sportliche Vorgaben des Landgangs waren heute:

Taxitagesfahrt aushandeln

Fahrradplatten reparieren lassen

Inkapalast Tambo Colorado besichtigen

Rundfahrt Nationalpark Pacaras

Ceviche essen und Pisco Sour probieren

Ergebnis: Alles locker bewaeltigt (Taxifahrt war zudem 150 Dollar billiger als der von Holland America angebotene Ausflug 🙂

Jetzt gehts weiter Richtung Lima, wo es mal zur Abwechslung 2 Tage Landgang gibt !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.